Pressemitteilungen

Unternehmen / 06.06.2013

devolo Schweiz mit neuem Director Sales & Marketing - Kundenzufriedenheit und Wachstum stehen weiter im Fokus

devolo

St. Gallen, 24. Mai 2013 - Jean-Claude Jolliet hat zum 1. März die Leitung der devolo Niederlassung in der Schweiz übernommen. Seine Vorgängerin, Sasithorn Lange, wechselte aus privaten Gründen zurück nach Deutschland und ist dort in der devolo Firmenzentrale weiterhin für den Aachener Powerline-Spezialisten tätig. Jean-Claude Jolliet setzt auf einen Mix aus Altbewährtem und frischen Ideen, um an die erfolgreiche Arbeit von Frau Lange anzuknüpfen.

4-Säulen-Programm für devolo in der Schweiz

 

Die Strategie, mit der Jolliet die Powerline-Marktführerschaft von devolo in der Schweiz behaupten und ausbauen will, setzt sich aus vier Säulen zusammen:

Erstens: Kundenzufriedenheit. „devolo ist mir als Marke bekannt, die absolut kundenorientiert handelt“, erklärt Jolliet. „An diesem Kurs wird sich auch in Zukunft nichts ändern! Wir wollen weiterhin den besten Service, die einfachste Einrichtung und die zuverlässigsten Produkte im Powerline-Bereich anbieten.“Zweitens: Wachstum. „dLAN® Powerline von devolo ist die einfachste und stabilste Lösung, um Internet in jeden Raum des Hauses zu bekommen“, so Jolliet. „Das einzige Problem ist, dass viele Menschen unsere Produkte noch überhaupt nicht kennen. Genau dort möchte ich ansetzen und dLAN® Powerline sowohl gegenüber dem Endkunden als auch dem Fachhandel bekannt(er) machen.“Drittens: WLAN als Fokusthema. „Smartphones und Tablets gehören inzwischen fest zum Alltag der meisten Menschen, damit wächst auch die Nachfrage nach lückenloser WLAN Abdeckung zuhause - und das ohne eine komplizierte und langwierige Einrichtungsphase“, ist sich Jolliet sicher. „In dieses Thema werden wir viel Zeit und Energie investieren, um potentiellen Kunden die Vorzüge der Kombination von dLAN® Powerline und WLAN nahezubringen. Innovative Technologien wie WiFi Move von devolo markieren hier nur den Anfang.“Viertens: Das dLAN® Partnerprogramm. „Gemeinsam mit unserem Distributionspartner Alltron haben wir hier bereits beachtliche Erfolge erzielt. Das Team der devolo Schweiz GmbH hat bereits über einhundert Fachhändler für unser Partnerprogramm gewinnen können“, lobt Jolliet. „Ich denke aber, dass wir hier das Potential haben, Gutes noch besser zu machen, zumal die attraktiven Incentivierungen für teilnehmende Händler praktisch für sich selbst sprechen: vergünstigte Einkaufskonditionen, kostenlose Produktschulungen und aufmerksamkeitsstarke Werbemittel - um nur ein paar zu nennen. Unser Ziel ist es, bis zum Ende des Jahres einen Zuwachs von mindestens 50% bei der Zahl der teilnehmenden Händlern zu erreichen.“

 

Langjährige Erfahrung im CE- / ICT-Segment

 

Das Handwerkszeug zur Umsetzung des 4-Säulen-Programms hat Jean Claude Jolliet „von der Pike auf“ gelernt. Zuletzt verantwortete er bei der Sacom AG als Head of Business Units CE die Bereiche Sales, Marketing und Business Developement Kunden. „Jean-Claude Jolliet verfügt über mehr als zwanzig Jahre Erfahrung im ICT- und CE-Bereich“, kommentiert Heiko Harbers, Vorstand der devolo AG, die Einstellung von Jolliet. „Wir freuen uns, dass wir ihn für die Leitung der devolo Schweiz GmbH gewinnen konnten.“

Text und Fotos finden Sie auch im Pressebereich der devolo-Webseite unter www.devolo.ch/consumer/pressemeldungen-der-devolo-ag.html. Ihre Stromleitung kann mehr - informative Videos zu dLAN® bei YouTube unter www.youtube.com/devolo.