Pressemitteilungen

Privatkunden / 27.09.2016

Die smarte Waschküche: Zuhause mit devolo Home Control für mehr Komfort und Sicherheit

devolo
Die IFA 2016 in Berlin stand bei vielen Herstellern wieder ganz im Zeichen smarter Haushaltsgeräte. Aber mal ehrlich: Schicke Farbdisplays oder Touchscreens am Kühlschrank sind Spielerei und Waschmaschinen, welche die Wäsche auch direkt trocknen, bügeln und falten, sind Zukunftsmusik. Im Gegensatz dazu erhalten Verbraucher mit devolo Home Control ein einfach einzurichtendes und erschwingliches Smart Home-System mit dem ganz schnell auch der Wäschekeller „smart“ wird.

Nie mehr unnötig in den Keller laufen

Die meisten von uns wissen sicherlich wie lange Waschmaschine und Trockner laufen. Aber vielleicht vergessen wir auch ab und zu, um welche Uhrzeit wir die Geräte eingeschaltet haben? Dann laufen wir wieder einmal in den Keller, um zu schauen, ob Waschmaschine und Trockner bereits fertig sind.
Mit einer einzigen devolo Home Control-Komponente können wir uns künftig unnötige Wege sparen: Die Schalt- und Messsteckdose registriert zuverlässig, ob die Waschmaschine noch Strom verbraucht oder bereits fertig ist. Per E-Mail, Push-Notification oder SMS sendet sie dann eine Nachricht auf das Handy ihrer Besitzer. Wer zusätzlich die devolo Home Control-Alarmsirene besitzt, kann sich sogar dezent akustisch auf den abgeschlossenen Waschgang hinweisen lassen.

Stoppt die Wasserschäden!

Wasserschäden sind ärgerlich, vor allem wenn sie zunächst unbemerkt bleiben. Wer hohe Folgekosten und Ärger vermeiden will, sorgt deshalb vor - zum Beispiel mit einem devolo Home Control-Wassermelder. Dieser kompakte Sensor registriert schon kleinste Mengen austretenden Wassers und informiert sofort seinen Besitzer, damit dieser eingreifen kann. Eine Warnung per SMS, E-Mail oder Push-Notification geht direkt an das gewünschte Smartphone. Zusätzlich können auch die Alarmsirene oder andere Home Control-Bausteine, wie beispielsweise die smarte Lichtsteuerung, in den Alarm eingebunden werden. So gewinnen Nutzer wertvolle Minuten, um Schlimmeres zu vermeiden. Der devolo Home Control-Luftfeuchtemelder warnt zudem, wann es wieder einmal Zeit ist, den Waschkeller zu lüften. So beugen Nutzer rechtzeitig der Schimmelbildung vor.

Stolpergefahr auf der Kellertreppe gebannt!

Wenn wir auf dem Weg in den Waschkeller sind, haben wir oft die Hände voll - mit Wäschekörben zum Beispiel. devolo Home Control bietet auch hier eine praktische Komfort-Lösung: Ein Tür-/Fensterkontakt oder ein Bewegungsmelder registrieren, ob jemand die Kellertüre öffnet, die Kellertreppe heruntergeht oder die Waschküche betritt und schaltet dann automatisch das Licht ein. So wird die Stolpergefahr reduziert und das Tragen des Wäschekorbs ein wenig erleichtert.

devolo Home Control - das einfache Smart Home

devolo Home Control ist die einfache und kostengünstige Smart Home-Lösung zum Nachrüsten. Die einzelnen Bausteine sind ohne Vorkenntnisse leicht in Betrieb zu nehmen. Nach der Ersteinrichtung kann das System jederzeit flexibel erweitert werden. Monatliche Grundgebühren fallen nicht an.
Das devolo Home Control Starter Paket bestehend aus Zentrale, Schalt- und Messsteckdose sowie Tür-/ Fensterkontakt ist zu einer UVP von 259,90 Franken im Handel erhältlich. Weitere Steckdosen (59,90 CHF) und Tür-/Fensterkontakte (59,90 CHF) sowie Bewegungsmelder (84,90 CHF), Alarmsirenen (99,90 CHF), Wassermelder (74,90 CHF) und Luftfeuchtemelder (74,90 CHF) können im Handumdrehen ergänzt werden.